#20 Wie Du mehr Ruhe in Dein Leben bringst

 

Die Ruhe ist die natürliche Stimmung eines wohlgeregelten, mit sich einigen Herzens.

Humboldt

 

Solange wir unser Kopfkino nicht als Herzens-Instrument nutzen, um unsere Zukunft in den schönsten Farben des Regenbogens zu sehen, sind wir ruhelos.

 

Du kennst diese Gedanken in deinem Kopf, die sich immer um das gleiche Thema drehen? Vielleicht hoffst Du, dass er/sie anruft, oder Du wartest auf ein wichtiges Ergebnis, oder weißt nicht wie Du Dich entscheiden sollst?

 

Der einzige Weg da raus zu kommen ist es: bewusst auszusteigen >>>

 

Doch wie?

Unser Körper besteht aus Energiebahnen, auch Nadis genannt, und diese Energeiebahnen sind in deinem ganzen Körper verteilt.

Wenn Deine Energie durch deine Aufmerksamkeit permanent im Kopf gebündelt ist, kannst Du nicht ruhig sein.

Wichtig ist hier den Fokus auf deinen Solarplexus oder dein Herzchakra zu legen und bewusst zu atmen.

Meist reichen schon 5 Minuten und die Energie kann sich optimal in deinem Körper verteilen und Dein Kopfkino ist automatisch ruhiger geworden.

 

 

Ich habe für dich eine Podcast-Folge aufgenommen, wo ich dir genauer erkläre was es mit den Nadis auf sich hat und wir machen gemeinsam eine kleine Übung, um nachhaltig Ruhe in Dein Leben zu bekommen.

 

 

Wie du mehr Ruhe

in dein Leben bringst >>>


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    *chen (Samstag, 27 Juni 2020 17:13)

    Kann ich jedem empfehlen, die Übung mache ich immer zwischen durch, wenn ich denke jetzt muss ich kurz zur Ruhe kommen...danke dafür�