#22 Ruhe und Gelassenheit durch Meditation

 

Inneren Frieden, Ruhe und Gelassenheit, das ist es, was wir uns alle wünschen. Doch zwischen Alltagsstress, Pandemie-Sorgen, Job und Bedürfnissen von Freunden und Familie gehen uns diese 3 Eigenschaften schnell verloren.

 

Dabei gibt es einen Weg, der uns hilft unsere innere Mitte zurück zu erobern: Meditation. Wer die richtige Technik beherrscht, entdeckt einen Rückzugsort im Inneren, um die leeren Batterien wieder aufzuladen.

 

 

Was bringt Meditation?

Meditation schult nicht nur Deinen Geist, um im Hier und Jetzt achtsam auf den Wellen des Lebens zu surfen, sondern kann viel, viel mehr. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile die positive Auswirkung von Meditation.

 

 

12 Fakten, die Du wissen musst...

 

Meditation

  • ist der Schlüssel bewusst im Jetzt zu leben
  • mobilisiert Deine Achtsamkeit
  • fördert die Stressregulierung
  • hilft im Alltag abzuschalten
  • unterstützt Deinen Umgang mit Emotionen
  • lässt Kilos purzeln
  • lässt Dich langsamer altern
  • macht kreativ
  • ist erholsamer als Urlaub
  • hilft bei körperlichen Beschwerden
  • hilft Ziele zu erreichen
  • lindert Kopfschmerzen und Migräne

 

 

 

Durch Meditation habe ich meine Geschichte verloren

 

und das Leben gefunden.

 

Das kannst Du auch!“

 

Tatjana

 

Anleitung zur Meditation

meditieren lernen

 

  • Nutze angeleitete Meditationen für den Einstieg
  • Meditieren Morgens oder Abends 10-20 Minuten
  • Setze Dich bequem an einen Ort, wo Du ungestört bist
  • Achte darauf, dass Deine Wirbelsäule aufrecht ist und schließe die Augen
  • Beobachte Deine Atmung, wie sie kommt und geht
  • Gedanken, Emotionen und Empfindungen sind wie Wellen auf dem Ozean, mal stürmisch mal still, sie kommen und gehen
  • Übe Dich darin nach und nach Deine Aufmerksamkeit von den Wellen auf dem Ozean auf die Tiefe des Ozeans in Dir zu richten, so entdeckst Du eine Stille in Dir jenseits Deiner Gedanken
  • Nach 10 Minuten atme tief ein und aus und dehne Deinen Körper

Oft fällt es uns schwer alleine mit dem Meditieren anzufangen, gerade wenn wir morgens mit einer Meditation in den Tag starten wollen, um klar, liebend und fokussiert unsere Wünsche umzusetzen. Studien haben belegt, das Gruppenmeditationen um ein vielfaches wirksamer sind, zudem unterstützt das kollektive Miteinander Deine Morgenroutine.

 

TIPP für Einsteiger: 

 

Kostenfreie Online Morgenmeditation mit Tatjana via Zoom findest Du hier

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0